Inhalte

Boxtraining

Wir beginnen mit Aufwärmübungen und Gymnastik, Anfänger bekommen Grundlagen gezeigt, während Fortgeschrittene parallel dazu andere Übungen absolvieren.

Das weitere Programm hängt vom Trainer ab. In Frage kommen u.a. Arbeit am Sandsack, Seilspringen, Zirkeltraining, Partnerübungen, Schattenboxen und Pratzenarbeit mit dem Trainer (Bewegungsabläufe einstudieren) sowie Sparring (nur für Fortgeschrittene).

Bei uns trainieren Sportler und Sportlerinnen jeden Alters. Auch wenn wir natürlich daran interessiert sind, aktive Boxer(innen) auszubilden, ist es kein Hindernis, wenn man nicht an Wettkämpfen teilnehmen möchte.

Für ein Probetraining sind Hallenturnschuhe und Trainingskleidung, sowie der Wunsch, etwas dazuzulernen erforderlich. Alle übrigen Materialien wie Sprungseile und Boxhandschuhe sind erstmal vor Ort vorhanden.

Wer dabeibleiben möchte, braucht auf jeden Fall ein paar Bandagen (können im Training käuflich erworben werden) sowie eigene Boxandschuhe. Zur Teilnahme an Partnerübungen und Sparring werden darüber hinaus ein Mundschutz und Kopfschutz benötigt, hierzu geben wir im Training Auskunft.

 

Wissenswertes für Brillenträger

Prinzipiell ist eine Brille kein Problem, um am Training teilzunehmen. Beim Sparring ist eine Brille/Kontaktlinsen allerdings nicht erlaubt. Wenn jemand mit abgezogener Sehhilfe auf eine Entfernung von ca. 1,5 m noch alles erkennen kann, ist sogar die Teilnehme an Wettkämpfen möglich.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok